Die Stromrechnung reißt regelmäßig ein riesiges Loch in die Haushaltskasse. Kein Wunder, denn schließlich stiegen die Preise in den vergangenen Jahren immer wieder rapide an. Doch ohne den Strom aus der Steckdose geht es eben nicht. Vom Computer über den Elektroherd in der Küche bis hin zum elektrischen Licht: Jede Wohnung ist voll mit Geräten, die je nach Leistung einen enormen Stromverbrauch haben. Verbraucher sollten sich jedoch auf keinen Fall mit übermäßig hohen Stromkosten abfinden. Immerhin werben auf dem Markt immer mehr Anbieter mit niedrigen Strompreisen und interessanten Tarifen um die Gunst der Kunden. Ein Stromvergleich lohnt sich also auf jeden Fall!

Für wen lohnt sich ein Stromvergleich?

Ganz einfach: für jeden! Je nach Wohnort und Tarif können Sie durch einen Stromvergleich nämlich mehrere Hundert Euro im Jahr sparen. Der Stromvergleich nimmt nur wenige Minuten in Anspruch, gewährleistet Ihnen in vielen Fallen jedoch eine hohe Ersparnis. Und er funktioniert erfreulich einfach: Sie müssen lediglich die Postleitzahl Ihres Wohnortes und Ihren Jahresstromverbrauch angeben. Falls Sie die Werte des vergangenen Jahres nicht im Kopf haben, macht das gar nichts, denn Sie finden die entsprechenden Zahlen auf Ihrer letzten Jahresabrechnung. Sie haben beide Kästchen ausgefüllt? Prima, dann kann der Stromvergleich losgehen! Sekundenschnell werden Ihnen die besten Ergebnisse angezeigt: von Anbietern, die mit günstigen Stromtarifen und niedrigen Kosten überzeugen. Jetzt können Sie sich die entsprechenden Anbieter und Ihre genauen Leistungen in aller Ruhe anschauen und eine Entscheidung treffen.

Welche Vorteile bietet ein Stromvergleich?

Haben Sie einen günstigeren Anbieter gefunden, macht sich dies schon bei Ihrer nächsten Jahresabrechnung positiv bemerkbar. Aber der Stromvergleich bringt Ihnen noch mehr Vorteile! Zum einen gewähren viele Stromanbieter ihren Neukunden attraktive Prämien oder Boni. Es lohnt sich also, das „Kleingedruckte“ der Anbieter sorgfältig zu lesen. Zum anderen übernehmen viele neue Stromanbieter auch gleich die mit dem Wechsel verbundenen Formalitäten. Das heißt für Sie, dass Sie sich oft noch nicht einmal mit der Kündigung befassen müssen, da dies Ihr neuer Versorger für Sie erledigt. Meist reicht es sogar aus, wenn Sie lediglich die Zählernummer und die Kundennummer beim bisherigen Anbieter zur Hand haben. Diese Daten sind übrigens ebenfalls auf Ihrer letzten Stromrechnung zu finden.
Sie merken schon, ein Stromvergleich mit einem anschließenden Wechsel zu einem günstigeren Anbieter ist quasi im Handumdrehen erledigt.
Einfacher kommen Sie wirklich nicht zu günstigem Strom!

Was bedeutet eigentlich Versorgungssicherheit?

Noch immer verzichten viele Verbraucher auf einen Stromvergleich, weil sie eine Versorgungslücke befürchten und Angst haben, plötzlich im Dunkeln zu stehen. Doch der Gesetzgeber hat vorgesorgt. Ihr örtlicher Grundversorger ist gesetzlich dazu verpflichtet, die Strombelieferung zu übernehmen, falls der neue Anbieter ausnahmsweise nicht sofort liefert. Sie genießen beim Stromanbieterwechsel also eine garantierte Versorgungssicherheit. Ist es nicht ein gutes Gefühl, nicht nur Geld zu sparen, sondern auch die Gewissheit zu haben, dass der komplette Wechsel reibungs– und lückenlos funktioniert?

Erhebliche Preisunterschiede sorgen für Bewegung auf dem Strommarkt

WindräderZwischen den vielen verschiedenen Stromanbieter ist ein regelrechter Konkurrenzkampf entbrannt, der zu erheblichen Preisunterschieden und ständigen Preisänderungen führt. Vielen Verbrauchern ist gar nicht bewusst, welches Einsparpotenzial sich hier bietet. Und das nicht nur einmalig, sondern immer wieder, denn Experten empfehlen, regelmäßig einen Stromvergleich durchzuführen. Es spielt nämlich gar keine Rolle, ob Sie schon seit Jahrzehnten von Ihrem örtlichen Grundversorger beliefert werden oder in der Vergangenheit bereits das eine oder andere Mal den Anbieter gewechselt haben: Ein Stromvergleich kann immer wieder zu einer Senkung der Stromkosten führen! Sorgen Sie daher für Entspannung in der Haushaltskasse und führen Sie am besten gleich einen Stromvergleich durch!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.