Seit 2006 haben Privatkunden deutschlandweit die Möglichkeit, den für sie günstigsten und besten Gasanbieter durch einen Gasvergleich selbst auszuwählen. Die Liberalisierung des Gasmarktes brachte viele Vorteile mit sich, auch wenn sie anfangs noch etwas schleppend verlief. Kunden müssen nun nicht mehr beim lokalen Grundversorger bleiben, der die Preise in vielen Fällen eher hoch ansetzt, sondern suchen sich ihren Tarif frei aus.

Warum sich ein Gasvergleich in jedem Fall lohnt

Gastarifvergleich
Gastarifvergleich

Viele Privatkunden bleiben Jahre oder gar Jahrzehnte beim gleichen Anbieter, da sie den vermeintlichen Aufwand eines Anbieterwechsels scheuen und auch nicht so recht wissen, wie sie einen günstigeren Tarif finden können. Außerdem fürchten sie, dass es bei einem Wechsel zu einer Unterbrechung der Versorgung kommen könnte. Diese Bedenken sind jedoch völlig unbegründet. Der Wechsel des Gasanbieters funktioniert heutzutage erfreulich schnell, einfach und unkompliziert. Auch eine unterbrechungsfreie Energiebelieferung ist absolut selbstverständlich. Und die Frage nach einem günstigeren Tarif ist ebenfalls ganz schnell beantwortet: Mit einem Gasvergleich wird die Suche nämlich zu einem Kinderspiel!
Aber auch für Kunden, die eigentlich gar keinen Anbieterwechsel in Erwägung ziehen, lohnt sich ein regelmäßiger Gasvergleich. Schließlich kommen immer wieder neue interessante Angebote auf den Markt und auch die Gaspreise ändern sich quasi ständig. Faktoren wie die aktuelle Situation auf dem Gasmarkt und die Wirtschaftlichkeit des Anbieters beeinflussen die Gastarife erfahrungsgemäß sehr regelmäßig.
Mit einem Gasanbieterwechsel können Sie also bares Geld sparen: Da freut sich die Haushaltskasse und Sie können sich und Ihren Lieben von dem eingesparten Geld etwas Schönes gönnen!

Ein Gasvergleich hilft, den Überblick zu behalten

Für private Verbraucher ist es gar nicht immer so einfach, den besten Gastarif zu finden. Wer hat schon die Zeit und die Nerven, zahllose Prospekte und Flyer zu wälzen, unzählige Anbieter anzurufen oder deren Webseiten zu durchforsten. Das müssen Sie aber auch gar nicht, denn durch einen Gasvergleich erhalten Sie alle wichtigen Angaben auf einen Blick. Sie geben lediglich die Postleitzahl Ihres Wohnortes sowie Ihren durchschnittlichen Jahresverbrauch an: Alles Weitere übernimmt der Vergleichsrechner für Sie! Sie kennen Ihre Verbrauchswerte nicht? Kein Problem: Ein Blick auf die Endabrechnung des Vorjahres liefert Ihnen einen wichtigen Hinweis auf Ihren individuellen Gasverbrauch. Der Vergleichsrechner zeigt Ihnen als Ergebnis die perfekt auf Ihren Wohnort und Ihre Bedürfnisse optimierten Anbieter, so dass Sie ganz bequem Ihren Favoriten auswählen können.

Wie gehe ich nach dem Gasvergleich weiter vor?

Der Vergleichsrechner zeigt an, dass Ihr bisheriger Gasanbieter über die besten Tarife verfügt? In diesem Fall müssen Sie überhaupt nicht tätig werden, denn Sie haben sich ja bereits für die günstigste Lösung entschieden. Möchten Sie Ihren Anbieter wechseln, weil Ihnen der Gasvergleich clevere Alternativen anzeigt, müssen Sie keine Angst vor einem bürokratischen Aufwand haben. In der Regel übernimmt der neue Anbieter die Kündigung beim alten Versorger. Sollte dies ausnahmsweise nicht der Fall sein, erhalten Sie detaillierte Informationen zur weiteren Vorgehensweise. Wichtig ist, dass Sie den aktuellen Gaszählerstand und Ihre Zählernummer bereithalten. Dank einer staatlichen Verordnung ist übrigens gewährleistet, dass jeder Haushalt innerhalb eines Versorgungsgebiets vom Grundversorger mit Energie beliefert werden muss. Sollte Ihr neuer Gasvertrag also zeitlich nicht lückenlos an den alten Vertrag anschließen, wird Sie in der Übergangszeit auf jeden Fall der örtliche Grundversorger beliefern.

Wann Sie unbedingt einen Gasvergleich durchführen sollten

Natürlich ist ein Gasvergleich kein Muss, dennoch gibt es Situationen, in denen Sie besser nicht darauf verzichten sollten. Beispielsweise dann, wenn Ihr bisheriger Gasanbieter eine saftige Preiserhöhung angekündigt hat. In diesem Fall sollten Sie es auf keinen Fall versäumen, die Tarife der Gasanbieter miteinander zu vergleichen. Auch wenn die Laufzeit Ihres Vertrages endet, zahlt sich ein Gasvergleich meistens aus. Selbst renommierte Verbraucherorganisationen raten Privatkunden ausdrücklich zu einem Gasvergleich. Letztendlich ist es auch nur auf diese Weise möglich, „schwarzen Schafen“ innerhalb der Gasbranche auf die Spur zu kommen. Und ein weiterer wichtiger Punkt: Die vielen Gasanbieter stehen in einem direkten Wettbewerb zueinander und versuchen, sich gegenseitig mit attraktiven Tarifen zu unterbieten. Davon können Sie natürlich profitieren! Ein Gasvergleich ist innerhalb weniger Minuten erledigt: Das Ergebnis kann Ihnen jedoch auf lange Sicht gesehen einen enormen finanziellen Vorteil verschaffen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.